Jugendensemble "Okolitsa"

aus Obninsk (RU)


"Okolitsa" bedeutet auf Deutsch Stadtrand. Es wurde 1993 in der Stadt Obninsk gegründet durch Tatjana Sergejewna Reznikova, die das Staatliche Kulturinstitut in St. Petersburg absolvierte. Mitbeteiligt war das Ensemble für Volksmusik "Spiele, Horn!" und deren Leiter Leonid Reznikov.
Das Team hat sich zur Aufgabe gemacht, vor allem die kreativen Fähigkeiten jedes Teilnehmers zu entwickeln, dies am Beispiel 
der russischen Volksgesangstradition, dann die Erziehung zu Geschmack und Spiritualität und die Entwicklung universeller menschlicher Werte.


Im Ensemble gibt es zwei Gruppen: die jüngeren und die älteren Jugendlichen. Der Unterricht in der jüngeren Gruppe wird von Teilnehmern im Alter von 5 bis zu 12 Jahren besucht. Die ältere Gruppe besteht aus älteren Schülern und Studenten.

 

Im Repertoire sind Lieder verschiedener Regionen Russlands, einschließlich Kaluga. Ihre Inhalte sind Spiele, Reigen und Kosakenlieder. Viele Songs werden durch das Spielen auf verschiedenen Perkussionsinstrumenten begleitet. Elemente der Volkschoreographie werden verwendet.


Das Folklore-Ensemble "Okolitsa" nimmt an festlichen Konzerten, Volksfesten und Festivals in Obninsk teil, hatte aber auch schon Auftritte
in Orel, Borovsk, Kaluga, Witebsk (Weißrussland) und an internationalen Festivals in Frankreich und der Tschechischen Republik.

Es ist Preisträger und Diplom-Gewinner von Allrussischen und internationalen Wettbewerben.